U r l a u b s e n t g e l t

Die Berechnung des Urlaubsentgeltes bestimmt § 11 Bundesurlaubsgesetz (BUrlG), § 12a des Tarifvertragsgesetzes hilft bei der Bestimmung, ob Dozentinnen und Dozenten im Einzelfall als arbeitnehmerähnliche Personen im Sinne des § 2 BUrlG anzusehen sind.
"Nach dem vorliegenden Einkommenssteuerbescheid haben Sie im Jahr 2014 mehr als die Hälfte Ihres Einkommens aus Honorarzahlungen von der VHS bezogen. Somit liegt für dieses Jahr eine Arbeitnehmerähnlichkeit im Sinne des Tarifgesetzes vor und es besteht ein Anspruch auf Urlaubsentgelt."
"Die Höhe des Urlaubsentgelts richtet sich nach dem von Ihnen pro Arbeitstag durchschnittlich erzielten Honorar und der Anzahl der Urlaubstage, die auf den Abrechnungszeitraum rechnerisch entfallen. Für Sie bedeutet dies konkret, dass das jährlich erzielte Gesamthonorar geteilt wurde durch die maximal möglichen Arbeitstage im Jahr und anschließend multipliziert wurde mit dem gesetzlichen Mindesturlaub von 20 Tagen im Jahr, jeweils bei Zugrundelegung einer 5-Tage-Arbeitswoche."

Kann man Urlaubsentgelt rückwirkend einfordern?

Man kann. Und zwar lange. Wie lange, das hängt davon ab, ob man sich beim Auftraggeber irgendwann mal in den Urlaub abgemeldet hat:

·        Der Urlaub verfällt, wenn er nicht spätestens bis zum 31. März des folgenden Jahres genommen wurde. Bis zu diesem Termin kann man also noch Urlaub für das vergangene Jahr anmelden – und sich bezahlen lassen.

·        Der Anspruch auf Urlaubsentgelt verjährt aber – wenn der Urlaub einmal genommen wurde – erst am Ende des dritten Kalenderjahres nach dem Urlaub.

Also: Wer nachweislich irgendwann im Jahre 2012 seinem Hauptauftraggeber mitgeteilt hat, sie fahre jetzt vier Wochen in Urlaub und in dieser Zeit nicht für diesen arbeitete, hat den Urlaub genommen und kann das Urlaubsentgelt dafür noch bis zum 31.12.2015 gerichtlich einfordern.
Quelle: Gunter Haake

mediafon-Beratung: http://www.mediafon.net
ver.di-Selbstständige im Internet: http://selbststaendige.verdi.de

ver.di-Selbstständige bei Facebook: facebook.com/Selbststaendige

 

 

Urlaubsanspruch GEW-Info Nov. 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 330.2 KB
Urlaubsanspruch für Honorarkräfte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 891.8 KB
Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) §11 Siehe Seite 2/3
BUrlG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.9 KB
Urlaubsantragsmuster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 255.8 KB
Tarifvertragsgesetz (TVG) §12a Siehe Seite 4/5
Tarifvertragsgesetz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.1 KB
Urlaubsentgelt verdi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.8 KB
Urlaubsentgelt-
bewilligung VHS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 532.2 KB